wissen.leben | WWU Münster 


Projektziele

Das Hauptziel dieses Projekts ist es, die Arbeit des Amtes für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Verkehrsplanung bei der Bearbeitung ihrer 2D-Planwerke zu erleichtern, indem eine räumliche Darstellung der zugrunde liegenden Modelldaten ermöglicht wird.

Unterstützung bei der Stadtplanung

Die entwickelte Applikation ermöglicht es Stadtplannern interaktiv planerische Aufgaben in 3D durch eine intuitive Benutzeroberfläche durchzuführen.
  • Interaktive Planung auf Grundlage des Bebauungsplans
  • 3D-Darstellung der bestehenden Bebauung auf Grundlage der Katasterdaten zur Unterstützung der räumlichen Vorstellung
  • Nutzbarkeit als Planungsinstrument für neue Baugebiete

Modellierung von 3D Stadtmodellen

Mit den entwickelten Konvertierungswerkzeugen ist es möglich aus beliebigen Katasterdaten virtuelle 3D Städte zu rekonstruieren und diese auf Desktop PCs oder in Präsentationszenarien, z.B. auf Projektionswänden, darzustellen.
  • Komplettes und detailiertes 3D-Stadtmodell
  • Automatische Generierung aus vorhandenen Katasterdaten
  • Verknüpfung von Luftbildern und Katasterdaten
  • Beliebige Texturierung von Fassaden
  • Unterschiedliche Ansichtsmöglichkeiten (z.B. realistisch und schematisch)
  

Interaktion

Die intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht die effiziente Durchführung stadtplanerischer Aufgaben in 3D. Die grafische Benutzeroberfläche erlaubt neben der Projektverwaltung und Organisation folgende typische Aufgaben:
  • Einfache und intuitive Generierung von maßgerechten, veränderbaren Gebäudetypen
  • Bearbeitungsfunktionalitäten:
    • Kopieren, Löschen, Verschieben, Ausrichten, Gruppieren von Gestaltungselementen, insbesondere von Gebäuden, etc.
  • Hinzufügen von Nebengebäuden (z.B. Garagen, Gartenhäuser, ...)

Gebäude

Für stadtplanerische Aufgaben ist insbesondere die Konstruktion verschiedener Beispielgebäude relevant. Neben den Import unterschiedlicher 3D Modelle, welche mit beliebigen Anwendungen erstellt werden können, bietet 3DSP einen eigenen Editor zum Erstellen und Verarbeiten von virtuellen Gebäuden. Die Funktionalität umfasst dabei u.a.
  • Unterschiedliche Bauformen
    • Einzelhaus
    • Doppelhaus
    • Reihenhaus
    • ...
  • Unterschiedliche Parameter
    • Grundrissform einzelner Geschosse
    • Gebäudehöhe und Geschossigkeit
    • Dachformen
    • Fassaden
    • ...

Repräsentation virtueller Stadtmodelle

Verschiedene Visualisierungstechniken und -algorithmen erlauben die effiziente Darstellung der automatisch generierten Stadtmodelle auch auf Standart Desktop PCs. Darüber hinaus bieten Projektionssysteme auch die Möglichkeit Präsentationen für mehrere Benutzer und größere Benutzergruppen, beispielsweise zu Partizipationsprozessen, auf Messen oder Ausstellungen, durchzuführen. Solche Konzepte sind bei dem Design der Anwendung berücksichtigt worden, so dass Präsentationen von virtuellen Stadtmodellen in Projektionssystemen auf Messen, Tagungen und Ausstellungen bereits durchgeführt worden sind.
  • Einfaches Navigieren durch das Stadtmodell
  • Automatische Generierung von virtuellen Flügen
  • Stereoskopische Visualisierung für echte 3D Effekte
  • Interaktionskonzepte für Virtual Reality Umgebungen

Impressum | © 2009 Arbeitsgruppe VisCG | Edit this page
Arbeitsgruppe Visualisierung und Computergrafik
Einsteinstraße 62 · 48149 Münster
Tel.: +49 (251) 83-32700 · Fax: +49 (251) 83-33755